21:06:47 Donnerstag, 21 November 2019

Am Südufer von La Isleta erhebt sich der massive, viereckige Bau des Castillo de la Luz (Kastell des Lichtes), das Jahrhunderte lang den Naturhafen von Las Palmas de Gran Canaria beschützte. Das in 1541 auf den Fundamenten einer alten Festung aus der Zeit der Eroberung errrichtete und mit elf Kanonen ausgestattete Kastell, konnte dem verheerenden Piratenüberfall von 1599 unter dem Kommando des Holländers Pieter von der Does jedoch nicht standhalten und brannte komplett aus.

Während der folgenden Jahrhunderte wurde das zweistöckige Gebäude komplett neu aufgebaut, erweitert und verbessert. Diese gut erhaltene Festung, die man 1941 unter Denkmalschutz stellte, wurde in 1990 restauriert und dient heute als Kultur- und Ausstellungszentrum für nationale und internationale Veranstaltungen.