22:32:49 Donnerstag, 21 November 2019

Gran Canaria hat eine der größten und lebhaftesten Schwulen- und Lesbenszenen Europas. Die beliebtesten Ausgehorte befinden sich in Playa del Inglés und Maspalomas.

Viele Jahre lang war das Yumbo Centrum mit über 50 Lokalen, wie Bars, Restaurants, Nachtklubs und Kabarettbühnen, das Zentrum des Nachtlebens und des Entertainments. Es war ursprünglich eines der ersten Einkaufszentren, das auf der Insel gebaut wurde. Dieser mehrstöckige Einkaufskomplex, in dem tagsüber etliche Boutiquen und Souvenirgeschäfte geöffnet haben, erwacht erst nachts richtig zum Leben. Dann geht es hier mit viel Musik und Tanz sehr lebhaft zu. Die farbenfrohen Regenbogenflaggen werden mit Stolz gezeigt, in den Bars treten leuchtend bunte Drag Queens auf und die Stimmung ist offen, freundlich und sehr einladend. Hier auszugehen ist für jedermann ein unterhaltsames Erlebnis.

Jedes Jahr im Mai wird in Maspalomas im Yumbo Centrum und darum herum der Gay Pride gefeiert. Alles begann im Jahr 2001 als eine Anerkennung der homosexuellen Szene der Insel. Ähnliche Umzüge finden auf der ganzen Welt statt. Bei diesem einwöchigen Fest treten Sänger, Künstler und international gefeierte DJs auf und der Höhepunkt des Festes ist eine große Kostümparade am letzten Tag. Besucher aus aller Welt reisen nach Gran Canaria, um daran teilzunehmen und die Atmosphäre zu genießen.

Um eine entspannte Zeit in der Sonne zu verbringen, können Sie an den wunderschönen Strand und in die Sanddünen von Maspalomas gehen. Der beliebte FKK-Strand befindet sich in der Nähe von Bar 7.