20:01:39 Freitag, 20 September 2019

Unser Führer spain-grancanaria.com gibt umfangreiche Reiseinformationen, die sicherlich hilfreich sein werden, wenn Sie Ihre Reise zu dieser Insel planen. Wir erklären Ihnen, wie Sie zu diesem Reiseziel gelangen, das zu einem Gebiet im Atlantischen Ozean, genannt „Makaronesien“ gehört, inklusive der Kanarischen Inseln sowie die Inselgruppe Madeira, die Azoren, Kap Verde und ein Teil Marokkos.

Wenn Sie sich fragen, wann die beste Reisezeit für Gran Canaria ist, können wir schon vorwegnehmen, dass es das ganze Jahr über schön ist, um diese spanische Insel zu besuchen. Neben den Informationen über die interessanten Sehenswürdigkeiten, SträndeHotels und weitere essenzielle Informationen gibt Ihnen dieser Reiseführer hilfreichen Rat zur Fortbewegung in Gran Canaria. Aber zuerst haben wir hier ein paar Daten über die geographische Lage: Gran Canaria ist eine Vulkaninsel, die sich über eine Fläche von 1.560 km² erstreckt. Der höchste Punkt ist der Pico de las Nieves mit einer Höhe von 1.949 Metern. Die Insel im Atlantik, die 150 Kilometer vor der nordwestlichen Küste Afrikas gelegen ist, ist die drittgrößte der Kanarischen Inseln und ist die am dichtesten bevölkerte und dynamische Hauptstadt. In Las Palmas wohnen etwa 400.000 der insgesamt 820.257 Inselbewohner.

Heute erfreut sich die Insel Gran Canaria an 2,2 Millionen Besuchern im Jahr und wird aufgrund ihrer unterschiedlichen Klimata und der Vielzahl an Landschaften oft „Miniaturkontinent” genannt. In unserer Sektion „Was Sie mitbringen sollten“ geben wir Ihnen einige wichtige Tipps über Papiere bis zur Bekleidung, passend zu dem was Sie planen.

Übrigens, wußten Sie dass ein Drittel der Insel von der UNESCO zu einem geschützten Biosphärenreservat ernannt wurde? Sie sehen: dieses kleine Stück Paradies wartet nur auf Sie!