01:15:12 Montag, 19 August 2019

Am 30. Mai 2017 feiert die kanarische Bevölkerung wieder einmal den Tag der Kanaren (Día de Canarias) mit Veranstaltungen überall auf den Inseln und vor allem in der Hauptstadt Las Palmas.

Das Programm der jährlichen Feierlichkeiten, das vom Cabildo de Gran Canaria und dem Rathaus von Las Palmas organisiert wurde, spiegelt die Identität der Kanaren mit traditionellen Kostümen, ikonischen Musikgruppen, Tanzen, ebenso wie traditionellen Spielen und Sportarten, wie dem salto del pastor (Hirtensprung). Da die lokale Küche eine besondere Rolle bei den Feierlichkeiten spielt, bieten viele Restaurants typische Gerichte, so dass die Besucher ein wahres kanarisches gastronomisches Erlebnis haben können.

An diesem Tag feiert die autonome Region die erste Sitzung des Regionalparlaments der Kanarischen Inseln, die gesetzgebende Körperschaft, die 1983 die Autonomie des Archipels etablierte.