15:10:01 Freitag, 19 Juli 2019

Eine weitere Attraktion für Besucher des Parque Doramas ist das Pueblo Canario (Kanarisches Dorf), ein Komplex mit traditionell gebauten Häusern, die ein typisches kanarisches Dorf bilden, mit Toren, Türmchen und einem Atrium.

Dieses Dorf wurde in den 1930er Jahren von den Brüdern Néstor und Miguel Fernández de la Torre errichtet, die das Interesse der Urlauber an der einheimischen Kultur wecken wollten. Das Dorf weist einen großen zentralen Platz auf, der von Geschäften umgeben ist, in denen lokales Kunsthandwerk verkauft wird, und auf dem regelmäßig Shows mit kanarischer Musik und Tanz stattfinden.

Das Museo Néstor, das dem Leben und der Arbeit des bekannteren der beiden Brüder gewidmet ist, gehört ebenfalls zu dem Komplex. Dieses Museum wurde 1956 eröffnet und stellt eine Vielzahl an Werken dieses Künstlers aus, der als einer der bedeutendsten spanischen Vertreter des Symbolismus angesehen wird. Die Werke umfassen sowohl Portraits als auch Landschaften. Das Highlight sind die acht Wandgemälde, die sein Poema del Mar darstellen.

Öffnungszeiten des Museums:

Dienstag–Samstag 10.00 bis 20.00 Uhr

Sonntag 10.30 bis 14.30 Uhr