08:49:55 Mittwoch, 18 September 2019

Die idealen Wetterbedingungen auf der Insel machen Gran Canaria zu einem perfekten Reiseziel für Golfer, denn hier können Sie Ihren Lieblingssport 365 Tage im Jahr ausüben. Ein weiterer Vorteil ist, dass die meisten der Golfplätze auf der Insel neu sind, was bedeutet, dass Sie moderne Plätze finden, bei dessen Gestaltung an anspruchsvolle Spieler gedacht wurde.

Es gibt momentan 8 Golfplätze auf Gran Canaria, von denen jeder von einem der international angesehensten Golfplatz-Architekten entworfen wurde. Experten stufen viele der Plätze als einige der besten Spaniens ein.

Real Club de Golf de Las Palmas:
Im Jahr 1891 von britischen Auswanderern gegründet, ist der Real Club de Golf de Las Palmas heute der älteste Golfplatz in ganz Spanien. Südlich von Pico de Bandama gelegen, bietet dieser Platz eine traumhafte Aussicht auf den Caldera de Bandama, einen spektakulären Vulkankrater.

Dieser von Mackenzie Ross entworfene Platz ist ein 18-Loch-Platz (Par 71) mit zwei Putting-Greens, einem Übungs-Tee, einem Pitching-Green, Golflehrern, einem Pro-Shop, einer Golfschläger-Vermietung, einem Restaurant und einem hervorragenden Weinkeller. Außerdem gibt es zwei Tennisplätze, einen Bereich zum Reiten und einen Pool.

Lage: Carretera de Bandama s/n 35380 Santa Brígida

Las Palmeras Golf:
Dieser 18-Loch-Golfplatz (Par 54) wurde von Antonio García Garrido entworfen und im Jahr 2006 eröffnet. Mit einer günstigen, stadtnahen Lage, bietet der Las Palmeras eine Aussicht auf den Strand Canteras und die Wellen des Atlantiks.

Um die Golfeinrichtungen abzurunden, gibt es ein 1000 m2 großes Putting-Green und einen ziemlich großen Chipping-Bereich. Der Kinderbereich und die Kinderbetreuung kommen Golfern mit Kindern entgegen. Des Weiteren verfügt der Platz über eine Snackbar, ein Restaurant und eine Terrasse.

Lage: Avenida Doctor Alfonso Chiscano Díaz s/n – Las Palmas

El Cortijo de Campo:
Auf diesem Platz wurden bereits bedeutende internationale Meisterschaften sowie die Peugeot Oki Tour und die Meisterschaften der Professional Seniors und der spanischen Damen ausgetragen. Dieser 18-Loch-Golfplatz (Par 72) wurde von Blake Stirling (Chefdesigner bei Pete Dye) und Marco Martín entworfen, verfügt über schnelle Greens mit bis zu sechs Tees pro Loch und bietet eine große Vielfalt sowie einen ausreichenden Schwierigkeitsgrad. Weiterhin weist der Platz sechs Seen auf, die von mehr als 600 über hundert Jahre alten Palmen umgeben sind. Zu den weiteren Einrichtungen gehören eine Golfschule, ein Übungsplatz, ein Chipping-Green, ein Putting-Green und ein Übungsbunker sowie die Möglichkeit, Golfwagen, Taschen und Golfschläger zu mieten.

Lage: Autopista del Sur G.C. 1 / Km 6,4 – Telde

Oasis Golf:
Experten sehen diesen 18-Loch-Golfplatz (Par 54), einen kleineren Nachbau berühmter amerikanischer Plätze, als einen der besten der Welt an. Verschiedene Hindernisse, wie atemberaubende Seen und Sandbunker, bilden einen fantastischen Kontrast zu der grünen Üppigkeit dieses Platzes. Als einziger mit Flutlicht beleuchteter Golfplatz auf Gran Canaria, lädt Oasis Golf Golfer dazu ein, auch nachts zu spielen, wenn die Temperaturen – insbesondere im Sommer – angenehmer sind. Der Golfplatz verfügt zudem über einen Pro Shop, ein Restaurant, eine Golftaschen- und Golfschläger-Vermietung sowie über Kinderbetreuung.

Lage: Autopista del Sur G.C. 1 / Km 6,4 – Telde

Maspalomas Golf:
Als Mackenzie Ross diesen Platz entwarf, berücksichtigte er dabei die umliegenden Dünen. Daher bietet Maspalomas Golf einen extrem langen und flachen Platz mit langen, breiten Bahnen. Auch an den heißesten Tagen machen die Nähe zum Meer und die milde Brise, die von den Passatwinden gekühlt ist, einen Besuch dieses Platzes zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Dieser 18-Loch-Golflpatz (Par 73) war Austragungsort für eine Reihe angesehener internationaler Turniere und verfügt über ein Übungs-Green, eine Driving Range, Lehrer, die Möglichkeit zum Mieten von Golfwagen, Taschen und Schlägern, einen Shop, ein Restaurant und Snackbars.

Lage: Avda. Touroperador Neckermann – Maspalomas

Salobre Golf & Resort:
Sie finden Salobre Golf, einen der neuesten Golfclubs auf Gran Canaria, in einer traumhaften Kulisse mit Schluchten und Vulkanlandschaften, die typisch für den Süden der Insel sind. Der grüne Platz bildet einen starken Kontrast zu seiner Umgebung.

Von Roland Fauré entworfen, erstreckt sich der interessante und anspruchsvolle 18-Loch-Golfplatz (Par 71) Salobre Sur über eine Länge von 6 km. Der schwierigere Salobre Norte, der auch der Bestienplatz genannt wird und von Ron Kirby entworfen wurde, ist ebenfalls ein 18-Loch-Platz (allerdings Par 72). Zu den Einrichtungen dieses Komplexes gehören eine Golfschule, ein Übungsbereich, eine Driving Range, ein Putting-Green, eine Golfschläger-Vermietung, Hydro-Massageanwendungen, ein Pro-Shop und ein Restaurant mit Terrasse.

Lage: Autopista Gran Canaria 1 / Km 53 – Urbanización El Salobre – Maspalomas

Anfi Tauro Golf:
Anfi Tauro Golf finden Sie der Gemeinde Mogán, im Süden der Insel. Mit einem im Jahr 2001 eröffneten 9-Loch-Pitch- und-Putt-Golfplatz (Par 27) und einem neueren 18-Loch-Golfplatz (Par 72), ist dieser Club in einer atemberaubenden Umgebung gelegen. Er verfügt über spektakuläre Seen mit kristallklarem Wasser und eine große Vielfalt an Pflanzen und Blumen und bietet eine herrliche Aussicht auf die Berge. Neben dem Putting-Green und einem Übungsbereich gibt es auch eine Cafeteria und eine Driving Range.

Lage: Barranco del Lechugal, Valle de Tauro s/n – Mogán

Meloneras Golf:
Dieser wunderschöne Golfplatz liegt neben der Bucht von Meloneras im Süden der Insel und wurde von Ron Kirby entworfen. Neun Löcher dieses 18-Loch-Platzes (Par 71) bieten eine atemberaubende Aussicht auf die Berge und die anderen neun auf das Meer. Das Design dieses Platzes ist sehr schön. Die Löcher sind zunächst einfach und werden dann kontinuierlich schwieriger. Meloneras Golf legt sehr viel Wert auf Details – sogar die Golfwagen sind mit GPS ausgestattet!

Lage: Autopista GC 500, s/n, Meloneras